www.steine-und-erden.net > 2006 > Ausgabe 1/06 > Architekturpreis Beton 2006 ausgeschrieben

[Die Industrie der Steine + Erden]






Architekturpreis Beton 2006 ausgeschrieben

In der Fülle der Preise hat sich der Architekturpreis Beton, der in diesem Jahr zum 16. Male ausgelobt wird, einen Namen gemacht. Das hat vor allem etwas mit der Anwendung von Beton zu tun. Weltweit wird kein Stoff – außer Trinkwasser – häufiger verwendet als er. Wegen seiner Standfestigkeit, Dauerhaftigkeit und Robustheit wurde der Baustoff zum Nonplusultra bei allen technischen und infrastrukturellen Aufgaben.

Zwei Beurteilungskriterien bestimmen die Vergabe des Preises maßgeblich. Das harmonische Einfügen des Bauwerks in die bauliche Umgebung oder Landschaft und die optimale Verbindung von Gestaltung und Konstruktion als Ergebnis der Zusammenarbeit von Architekt und Ingenieur. Das heißt, dass nicht nur die Ästhetik, sondern auch der überzeugende, betontypische, strukturelle Einsatz für die Entscheidung der Jury von Bedeutung ist.

Die Teilnahmebedingungen können unter www.BDZement.de / (Themen/Architektur/Architekturpreis Beton) oder beim Bundesverband der Deutschen Zementindustrie e. V., Luisenstraße 44, 10117 Berlin, unter dem Stichwort „Architekturpreis Beton“ angefordert werden. Einsendeschluss der Unterlagen (Poststempel) ist Montag, der 20. Februar 2006.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/06 | Zurück zu unserer Homepage