www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 1/05 > Wechsel in der Toyota Führungsriege

[Die Industrie der Steine + Erden]






Wechsel in der Toyota Führungsriege

Die Toyota Gabelstapler Deutschland GmbH hat seit dem 1. Januar 2005 einen neuen Präsidenten. Norio Wakabayashi tritt die Nachfolge von Hiroyuki Toyobe an. Dieser verlässt nach fünfjähriger Amtszeit das Duisburger Unternehmen, um für die Toyota Material Handling Company in Japan zu arbeiten.
Norio Wakabayashi blickt auf eine fühnzehnjährige Erfahrung im Bereich der Toyota Industriefahrzeuge zurück. Er war am Aufbau des Toyota Werks in Ancenis, Frankreich und an Toyotas Erfolg und Wachstum in Europa beteiligt. In den beiden vergangenen Jahren war Norio Wakabayashi als Direktor des europäischen Headquarters, der Toyota Industrial Equipment Europe in Brüssel tätig. Sein Ziel für Toyota in Deutschland definierte er bei Amtsantritt wie folgt: "Ich habe mir zum Ziel gesetzt, unser Fabrikat zu einer der begehrtesten Marken im Gabelstaplergeschäft in Deutschland zu machen." Toyota besitzt in Deutschland derzeit einen Marktanteil von sechs Prozent und ist weltweit Marktführer von Flurförderzeugen.


Norio Wakabayashi
Norio Wakabayashi






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/05 | Zurück zu unserer Homepage