www.steine-und-erden.net > 2005 > Ausgabe 1/05 > Gütesiegel für Gaz de France: 10 Jahre unfallfrei gearbeitet

[Die Industrie der Steine + Erden]






Gütesiegel für Gaz de France: 10 Jahre unfallfrei gearbeitet

Die Firma Gaz de France betreibt in Norddeutschland Erdgas- und Erdölgewinnung. In den letzten 10 Jahren wurden hier 4,2 Milliarden m3 Erdgas und 3,5 Millionen Tonnen Rohöl gefördert. Neben der Gewinnung werden auch drei Erdgasspeicher betrieben. Die Technischen Betriebe Emsland der Gaz de France betreuen die Produktion und den Transport von Erdgas und Erdöl. Hier sind 100 Mitarbeiter beschäftigt.
Der 25.11.2004 war für die Technischen Betriebe Emsland ein besonderer Tag: Der Gasbetrieb der Technischen Betriebe Emsland hatte zu diesem Zeitpunkt 10 Jahre ohne meldepflichtigen Arbeitsunfall gearbeitet. Außerdem blickte der Betrieb Öl und der Betrieb Betriebstechnik auf 1.000 Tage unfallfreies Arbeiten zurück.
Dieses wurde am 24.11.2004 gefeiert. In einer Feierstunde überreichte der Technische Geschäftsführer der Gaz de France, Dr. Georg von Hantelmann (3. v. links), dem Betriebsleiter Gas, Jan Jeurinck (4. v. links), dem Betriebsleiter Öl, Helmut Massier (2. v. links) und dem Betriebsleiter Betriebstechnik (5 v. links) eine Erinnerungsurkunde, die diese stellvertretend für ihre Mitarbeiter in Empfang nahmen.
Bei dieser Gelegenheit überreichte Dipl.-Ing. Clemens Schütte, StBG, dem Leiter der Technischen Betriebe Emsland, Herbert Sander, auch die Urkunde des Gütesiegels "Sicher mit System" der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft. Schütte: "Die Deutsche Erdöl- und Erdgasindustrie ist für ihre hohen Sicherheitsstandards bekannt; aber dennoch ist auch vor diesem Hintergrund, 1.000 Tage ohne meldepflichtigen Unfall zu arbeiten, ein bemerkenswerter Erfolg. 10 Jahre ohne meldepflichtigen Arbeitsunfall zu arbeiten, ist eine außergewöhnliche Leistung."
Für diese Leistungen sei allen Mitarbeitern, die diesen Erfolg ermöglicht haben, herzlichst gedankt. Für die Zukunft wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei der Unfallverhütung.

Dipl.-Ing. Clemens Schütte, StBG


Gruppenbild
Im Bild: der Technische Geschäftsführer der
Gaz de France, Dr. Georg von Hantelmann (3. v. links),
Betriebsleiter Gas, Jan Jeurinck (4. v. links),
Betriebsleiter Öl, Helmut Massier (2. v. links)
und Betriebsleiter Betriebstechnik (5 v. links)





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/05 | Zurück zu unserer Homepage