www.steine-und-erden.net > 2004 > Ausgabe 1/04 > Esco startet Full-Lip Programm

[Die Industrie der Steine + Erden]






Esco startet Full-Lip Programm

Der US-amerikanische Baumaschinen-Verschleißteilhersteller Esco-Corporation mit deutscher Vertriebsgesellschaft in Mönchengladbach startet ein neues Programm zur kostengünstigen Reparatur verschlissener Löffel und Schaufeln bis 10 m3. Das Full-Lipp-Programm bietet einbaufertige Lippen mit Stärken bis zu 120 mm und mit aufgeschweißten Zahnhaltern für das Esco-Zahnsystem Super-V.
Die erste Lippe wurde vom Fachbetrieb Bauma GmbH im sauerländischen Brilon zusammen mit Terex Mining für einen O&K RH 30-Klappschaufelbagger realisiert. Esco lieferte eine einbaufertige Lippe mit einer Breite von 2950 mm und 90mm Stärke, bestückt mit sechs Zahnhaltern der Größe V 61 und Schutzschilden zwischen den Zahnhaltern.
Die 90 mm starke Delta-Lippe wurde in rund 30 Stunden Arbeitszeit in die 5,5-m3-Klappschaufel eingeschweißt.
Weitere 30 Stunden wurden für das Fertigschweißen der Seitenteile sowie für das Aufpanzern mit Vida-Produkten angesetzt. Hätte die Lippe vor Ort zugeschnitten und mit Zahnhaltern versehen werden müssen, wären rund 100 Zusatzstunden anzusetzen.
Vorteil der fertigen Lippe ist die hohe Passgenauigkeit, gepaart mit professioneller Wärmebehandlung und optimal aufgeschweißten Zahnhaltern.
Die Lippe wird einbaufertig für den Löffel oder die Schaufel geliefert. Ulrich Rissland, Esco-Customer-Support, betont: ĄDie Full-Lip kann schon ab 1 m Breite für Löffel ab 0,8 m3 gefertigt werden, nach oben gibt es keine Grenzen".
Der Kunden gibt seinem zuständigen Esco-Händler oder Löffelbauer
  • Maschinentyp und Modell
  • Löffelinhalt
  • Einsatzart
  • Lippenmaß und
  • Nasengröße

durch und innerhalb von drei Wochen wird die Lippe von Esco in Frankreich hergestellt und an den zuständigen Händler geliefert, der sie innerhalb von zwei Tagen einbauen kann.
Mit diesem Programm erhalten Löffelbauer und Maschinenbetreiber einbaufertige und passgenau Lippen, die in Bezug auf Materialstärke, Form sowie Anzahl und Größe der Zähne exakt auf das Ladegefäß abgestimmt sind.
Zudem können an den Lippen zusätzliche Verschleißelemente wie Toplok oder Kwiklock bereits ab Werk angeschweißt werden - dies verkürzt die Montagezeiten vor Ort.


vorgefertigte Lippe
Die vorgefertigte Lippe spart je nach
Anzahl und Größe der Zahnhalter
bis zu 50 Stunden Schweiß- und
Brennarbeiten


einbaufertige Lippe mit Zahnhalten und Zusatzverschleißelementen
Die einbaufertige Lippe wird von Esco
passgenau angefertigt und mit Zahnhalten
und Zusatzverschleißelementen versehen




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/04 | Zurück zu unserer Homepage