www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 1/03 > Gütesiegel-Pioniere erhalten ihre Urkunden > Großtagebau Kamsdorf GmbH

[Die Industrie der Steine + Erden]






Großtagebau Kamsdorf GmbH

Geschäftsführer Kastner (2.v.r.) und Sicherheitsfachkraft Müller (2.v.l.).
Geschäftsführer Kastner (2.v.r.) und Sicherheitsfachkraft Müller (2.v.l.).


  Die Großtagebau Kamsdorf GmbH aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in Thüringen ist eine Tochter der Wayss & Freytag-Bauunternehmung. Hier werden Kalkstein, Grauwacke und Tonschiefer gewonnen, die zu Schotter, Splitten, Mineralgemischen beziehungsweise Straßenbaustoffen aufbereitet werden.
Im Werk, das auch schon nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist, arbeiten 37 Mitarbeiter.
Um zu dokumentieren, dass der Gesundheitsschutz und die Arbeitssicherheit systematisch in die Unternehmensorganisation eingebunden sind, beteiligte man sich an der Vergabe des Gütesiegels "Sicher mit System" der Steinbruchs-BG.
  Das Gütesiegel


Zurück zum Artikel



Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/03 | Zurück zu unserer Homepage