www.steine-und-erden.net > 2003 > Ausgabe 1/03 > Aus Heidelberger maxit wird maxit Deutschland GmbH

[Die Industrie der Steine + Erden]






Aus Heidelberger maxit wird maxit Deutschland GmbH

Zum 1. Januar 2003 änderte der Baustoffhersteller Heidelberger maxit GmbH (Breisach) seinen Firmennamen. Als Teil der strategischen Geschäftseinheit "Heidelberger Baustoffe Europa" (HBt) innerhalb der HeidelbergCement Group kam die Konzernzugehörigkeit durch den bisherigen Firmennamen zum Ausdruck. Vor dem Hintergrund der geplanten Neuausrichtung der Baustoffsparte (Verkauf der HBE) soll der Marke maxit in Zukunft eine noch stärkere Bedeutung beigemessen werden.
Der Beirat der Heidelberger maxit GmbH hat aus diesem Grunde beschlossen, zum 1. Januar 2003 den bisherigen Firmennamen in maxit Deutschland GmbH zu ändern. Mit dieser Maßnahme sind weder organisatorische Änderungen noch strukturelle Anpassungen verbunden. Der Name ändert sich, die bisherige Organisationsstruktur bleibt erhalten - mit den bekannten Standorten und Ansprechpartnern.
Im Rahmen der Bildung leistungsstarker Länderorganisationen sollen jedoch zum Jahresende die bisher eigenständig operierenden Gesellschaften "maxit Baustoffwerke Fittschen GmbH & Co" (Buxtehude) und die "maxit diy GmbH" (Magdeburg) auf die neue "maxit Deutschland GmbH" verschmolzen werden.
Nach Unternehmensangaben verspricht man sich durch die Umbenennung eine Stärkung der auch international renommierten Marke maxit.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/03 | Zurück zu unserer Homepage