www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 1/02 > Verkaufszahlen der Zeppelin GmbH bewegen sich auf Vorjahresniveau

[Die Industrie der Steine + Erden]






Verkaufszahlen der Zeppelin GmbH bewegen sich auf Vorjahresniveau

Mehr als einen Grund hat die Zeppelin GmbH, Friedrichshafen, Exklusivpartner der Caterpillar Inc., Peoria (IL), mit Zufriedenheit auf das Jahr 2000 zurückzublicken. Im 50. Jahr der Firmengeschichte konnte der Konzern den erfolgreichsten Jahresabschluss seit seiner Gründung verzeichnen. Dies gab der Vorsitzende der Geschäftsführung, Ernst Susanek, im Rahmen der Bilanz-Pressekonferenz bekannt. Mit einem Rekordumsatz von 2,759 Millionen DM baute das Unternehmen seine Spitzenposition in Europa weiter aus und erwirtschaftete, trotz der anhaltend schwierigen Situation in der Baubranche und des hohen Drucks auf die Margen, ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 79 Millionen DM. Nicht nur die aktuellen Leistungszahlen seien der Beweis einer soliden Unternehmensführung, sondern auch das Ergebnis einer unabhängigen Prüfung durch die Creditreform Rating AG. Mit einem hervorragendem Rating-Wert A gliedere sich der Zeppelin-Konzern in die Reihe renommierter Unternehmen ein.

Optimistisch zeigte sich der Vorsitzende auch in Bezug auf das laufende Geschäftsjahr. Zwar lasse die Entwicklung der für Zeppelin wichtigen deutschen Baubranche mit einem Marktrückgang im ersten Halbjahr von 18 Prozent sehr zu wünschen, dennoch habe sich das Unternehmen frühzeitig darauf eingestellt und entsprechende strategische Maßnahmen eingeleitet. Dank des erfolgreichen Verlaufs der Bauma 2001, der weltgrößten Baumaschinen-Messe, konnte die größte Tochtergesellschaft des Konzerns im ersten Halbjahr 2001 bereits das gleiche Verkaufsniveau wie im Vorjahreszeitraum erwirtschaften. Insgesamt erwartet Zeppelin für das laufende Geschäftsjahr einen leichten Umsatzrückgang bei einer vergleichsweise zufriedenstellenden Ertragslage.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/02 | Zurück zu unserer Homepage