www.steine-und-erden.net > 2002 > Ausgabe 1/02 > Produktreihe knickgelenkter Muldenkipper erweitert

[Die Industrie der Steine + Erden]






Produktreihe knickgelenkter Muldenkipper erweitert

Terex Equipment Limited hat das neueste Modell zur Erweiterung seiner neuen Muldenkipper-Produktreihe auf den Markt gebracht. Der neue TA 25 ADT (mit einer Nutzlast von 23 Tonnen) ergänzt den auf der Bauma 2001 vorgestellten TA30. Beide Modelle wurden im Hinblick auf Haltbarkeit und Zuverlässigkeit verbessert.
Zunächst einmal wurden Hinterradaufhängung und Bremsanlage verbessert. Wie schon beim TA30 sind jetzt auch beim TA25 Zapfen-Lenkerbuchsen in die Radaufhängung integriert. Hierdurch lässt sich die Haltbarkeit bei Lade- und Transportarbeiten verbessern und gleichzeitig ist das Lenkerbuchsensystem einfacher aufgebaut und weniger wartungsaufwendig. Die Bremsen sind jetzt mit doppelten Bremssätteln an beiden Vorderrädern ausgestattet, wodurch bessere Bremseigenschaften erzielt werden. Darüber hinaus wird der Bremsverschleiß eingeschränkt, da die Reibung jetzt auf eine große Fläche verteilt wird.
Die Durchtriebslager im Knick- und Pendelgelenk werden jetzt mit Öl geschmiert. Hierdurch entfällt das regelmäßige Nachschmieren, die Teile sind länger haltbar und müssen deshalb seltener ausgewechselt werden.
Die Getriebeschalteigenschaften wurden dahingehend verbessert, dass eine gleichmäßigere Leistung erzielt wird und der Schaltaufwand durch den Fahrer deutlich verringert wird. Dies bedeutet höheren Fahrkomfort. Was aber mindestens genauso wichtig ist: der Antriebsstrang hält länger, und es wird weniger Kraftstoff verbraucht.
Eine weitere wichtige Neuerung ist das RPC-System - das System für Drehdruckausgleich am Kupplungskolben. Diese neue Konstruktion ermöglicht stabilere Schalteigenschaften, insbesondere bei unterschiedlichen Drehzahlen an der Kupplung.
Das Aussehen des Muldenkippers von vorn wurde mit der Einführung einer neuen, einteiligen Motorhaube als Standardausstattung verbessert. Diese neue Konstruktion sorgt einerseits für besseren Zugang zum Motor sowie andererseits aber auch für bessere Sicht, was sich insbesondere in Verbindung mit den zusätzlichen, hochgesetzten Scheinwerfern als positiv erweist, die Sicht unter widrigsten Arbeitsbedingungen ist damit optimal.


Der neue knickgelenkte Muldenkipper TA 25 ADT
Der neue knickgelenkte
Muldenkipper TA 25 ADT






Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/02 | Zurück zu unserer Homepage