www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 1/01 > Nur mal eben...

[Die Industrie der Steine + Erden]






Nur mal eben...

Nur mal eben...   ....den Ordner in den Schrank stellen. Das kann schnell schief gehen. Eigentlich banale Situationen wie diese führen recht häufig zu durchaus gravierenden Unfällen. Fast jeder fünfte Arbeitsunfall, der den Berufsgenossenschaften gemeldet wird, ist ein Stolper-, Rutsch- oder Sturzunfall, insgesamt mehr als 220.000 jährlich. Kleine Ursachen mit häufig recht großer Wirkung: Die Folgen derartiger Unfälle sind oft erheblich schwerwiegender als allgemein angenommen. Sie reichen von der leichten Prellung bis zu komplizierten Brüchen. Bei etwa 5.600 Fällen jedes Jahr sind die Unfallfolgen so schwer, dass die Betroffenen nach Abschluss der Heilbehandlung wegen dauernder Schäden eine Unfallrente erhalten.
Oft reicht schon ein kleiner Handgriff oder ein bisschen Vorsicht. Wichtig auf jeden Fall: Die richtige Leiter oder Aufstiegshilfe für den richtigen Zweck einsetzen, damit die gewünschte Arbeitshöhe anders als auf unserem Bild sicher erreicht werden kann. Und: Möglichst mit beiden Füßen einen festen Stand einnehmen, sonst kann der Abstieg schmerzhaft werden.




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/01 | Zurück zu unserer Homepage