www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 1/01 > Neu: Lehrstuhl für Arbeitsmedizin

[Die Industrie der Steine + Erden]






Neu: Lehrstuhl für Arbeitsmedizin

Nach langjährigem Bemühen ist es gelungen, an der Medizinischen Hochschule Hannover einen Lehrstuhl für Arbeitsmedizin einzurichten und Personal zu besetzen. An einer 1992 gestarteten Sammelaktion zur Anschubfinanzierung beteiligte sich auch die Steinbruchs-Berufsgenossenschaft.
Auf einer Informationsveranstaltung im Oktober 2000 wurde dieses Ereignis entsprechend festlich gewürdigt. Frau Prof. Dr. med. Renate Wribitzky nutzte als Lehrstuhlinhaberin die Gelegenheit, Aufgaben und Ziele des Lehrstuhls ihren Kooperationspartnern und dem Fachpublikum vorzustellen.
Integriert in die neue Bildungseinrichtung ist eine Poliklinik für Arbeitsmedizin mit einem breiten Spektrum der klinischen arbeitsmedizinischen Diagnostik und ein arbeitsmedizinisch-toxikologisches Labor, u. a. für Luftanalysen und für die Bestimmung arbeitsplatz- und umweltrelevanter Verbindungen und Metaboliten im biologischen Material.
Neben universitären Lehraufgaben nannte Frau Prof. Wribitzky folgende Schwerpunkte der Forschungstätigkeit und des Arbeitsspektrums:
  • Forschung im Bereich der klinischen Arbeitsmedizin (z. B. molekularbiologische Forschung bei berufsbedingten Krebserkrankungen);
  • Diagnose und medizinische Bewertung arbeitsbedingter Erkrankungen;
  • Biomonitoring beim Umgang mit gesundheitsschädigenden Stoffen am Arbeitsplatz;
  • umweltmedizinische Forschung;
  • qualifizierte Beratung von Ärzten, Behörden, Gremien und Institutionen auf dem Gebiet der Arbeits- und Umweltmedizin.

Insbesondere im Bereich der angewandten Forschung und bei der Erforschung arbeitsbedingter Erkrankungen in der Arbeitswelt ist eine intensive Zusammenarbeit mit den Arbeitsmedizinern und Betriebsärzten der Region vorgesehen.

Dr. med. Sigrid Schmidt, StBG



Dr. W. Schultze, Vorstandsmitglied der Preussag AG Hannover, während der Eröffnungsfeier für den arbeitsmedizinischen Lehrstuhl an der MHH. Vorne rechts die Lehrstuhlinhaberin Frau Prof. Wribitzky.
Dr. W. Schultze, Vorstandsmitglied der Preussag AG Hannover,
während der Eröffnungsfeier für den arbeitsmedizinischen
Lehrstuhl an der MHH. Vorne rechts die Lehrstuhlinhaberin Frau Prof. Wribitzky.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/01 | Zurück zu unserer Homepage