www.steine-und-erden.net > 2001 > Ausgabe 1/01 > Blickpunkt Arbeitssicherheit

[Die Industrie der Steine + Erden]






aus dem Kalender der StBGaus dem Kalender der StBGaus dem Kalender der StBGaus dem Kalender der StBGaus dem Kalender der StBGaus dem Kalender der StBGaus dem Kalender der StBG
„Mit Sicherheit leben" – dies ist das Motto des Kalenders der Steinbruchs-BG, aus dem die Aufnahmen auf dieser Seite stammen.
Die Bilder ermöglichen einen neuen Blick auf ein altes, aber hochaktuelles Thema und entstanden in Zusammenarbeit mit dem
Industriefotografen Manfred Zimmermann.

Blickpunkt Arbeitssicherheit

Gefahren erkennen – Risiken beherrschen

Premiere in der „Industrie der Steine und Erden": Zum ersten Mal stellt Ihr Fachmagazin für Arbeit, Sicherheit und Gesundheit im Rahmen eines Schwerpunktthemas innovative neue Produkte aus dem Themenbereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz vor. Vom Messgerät über den Atemschutz bis hin zum Gehörschutz, von Schutzbrillen bis zum Schutzschuh, von innovativer Sicherheitskleidung bis zu neuen Erste-Hilfe-Produkten, von Innovationen für Brandschutz und Sicherheitstechnik, von wirksamen Absturzsicherungen über sichere Leitern und Gerüste bis hin zur Sicherheitstechnik für Lagersysteme, von neuen Entwicklungen bei der Sicherheitskennzeichnung über rutschfeste Bodenbeläge bis hin zur Ergonomie – in Produktion und Büro – all dies sind die Themen, die wir Ihnen zukünftig in loser Folge, etwa zweimal jährlich, unter diesem Schwerpunktthema nahebringen wollen.

Dabei kommt es uns weniger auf die vollständige Wiedergabe aller technischen Detaildaten als vielmehr auf einen möglichst breiten, schlaglichtartigen Marktüberblick an. Die redaktionellen Beiträge sind deshalb bewusst kurz gehalten und mit Kontaktmöglichkeiten versehen, so dass interessierte Leser sich über die jeweiligen Hersteller oder Lieferanten selbst weitere Informationen beschaffen können. Ziel dieser Reihe ist es, den Unternehmern und Sicherheitsfachkräften in den Betrieben zu helfen, die im Rahmen der systematischen Gefährdungsbeurteilung erkannten Risiken zu beherrschen. Vor dem Hintergrund der hohen Kosten von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten sind Investitionen in persönliche Schutzausrüstungen oder andere sicherheitstechnische bzw. ergonomische Ausrüstungsgegenstände dabei immer gut angelegtes Geld. Auf Tragekomfort und Design wird von den Herstellern heute besonders großer Wert gelegt, um die Akzeptanz und Bereitschaft zur Benutzung der Schutzausrüstung bei den Beschäftigten zu gewährleisten. Die Redaktion wünscht Ihnen bei der Lektüre viel Vergnügen und ist für Anregungen stets dankbar.

Analysegeräte und Messgeräte für die Arbeitsplatzbeurteilung
Schutzhelme – unverzichtbar in der Baustoffindustrie
Gehörschutz - denn Lärmerkrankungen sind vermeidbar!
Schutzbrillen – funktionell und chic
Sicherheitsschuhe – unerlässlich gegen Fußverletzungen
Sicherheitstechnik – neue Produkte für vielfältige Aufgaben




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/01 | Zurück zu unserer Homepage