www.steine-und-erden.net > 2000 > Ausgabe 1/00 > Das Team aus der Rotunde

[Die Industrie der Steine + Erden]






Das Team aus der Rotunde

Jeder Mitarbeiter der Steinbruchs-Berufsgenossenschaft kennt sie, und für jeden haben sie ein nettes Lächeln. Wer die StBG unter 05 11/72 57-0 anruft, spricht zuerst mit Ihnen; wer uns in Langenhagen besucht, wird von ihnen in der Rotunde der Hauptverwaltung und Sektion IV begrüßt: Christiane Bergmann und Dagmar Steffen haben die Telefonzentrale und den Empfang fest und freundlich im Griff.

S+E: Was macht Ihnen besonders viel Spaß?
Christiane Bergmann: Wir haben immer den Überblick, wer neu im Haus ist, welche Mitarbeiter krank oder im Urlaub sind. Außerdem halten wir ja Kontakt zu allen Abteilungen. Daher sind wir auch so etwas wie die "Informationsbörse" in der StBG. Und da wir hier in der Rotunde mit den offenen Gängen sitzen, winken schon mal Kollegen über die Balustrade herunter; darüber freuen wir uns ganz besonders.

S+E: Welche sind Ihre Haupttätigkeiten und wie sieht Ihr Arbeitstag aus?
Dagmar Steffen: Wir arbeiten im Schichtdienst, jeweils wöchentlich wechselnd von 6.30 Uhr bis 15.30 Uhr und von 9.45 bis 18 Uhr. Vor allem am Wochenanfang lastet uns die Telefonzentrale stark aus, da melden sich bis um 9.30 Uhr nicht selten 50 Anrufer. Sehr hilfreich ist es für uns, wenn Versicherte den zuständigen Sachbearbeiter oder das Aktenzeichen nennen; dann können wir schnell mit dem zuständigen Mitarbeiter verbinden. Natürlich suchen wir auch anhand der Namen die Zuständigkeit heraus, doch das dauert einen Moment. Wir verstehen, wenn das einem Anrufer aufgrund der Telefonkosten nicht gefällt, doch ohne genauere Angaben lässt sich das leider nicht vermeiden.Christiane Bergmann: Gerade jetzt am Anfang des Jahres kommen viele Nachfragen aufgrund der Abgabe der Jahresentgeltnachweise. Unsere Bitte an die Unternehmen ist: Nennen Sie uns zumindest die erste Ziffer ihrer Mitgliedsnummer, dann können wir Sie schnell weitervermitteln. Natürlich nehmen wir auch alle Besucher unserer Verwaltung in Empfang und informieren den jeweiligen Ansprechpartner im Büro, der ihn dann hier begrüßt. Wer etwas warten muss, kann in der Sitzgruppe in der Rotunde Platz nehmen und in einer Ausgabe der "Industrie der Steine und Erden" schmökern.

S+E: Bieten Sie auswärtigen Besuchern noch ein bißchen mehr Service?
Christiane Bergmann: Aber gern. Selbstverständlich rufen wir bei Bedarf ein Taxi, geben Auskunft über Hotelzimmer und reservieren diese auch. Wer noch eine Fahrkarte für die S-Bahn braucht, bekommt diese genauso bei uns wie eine Fahrplanauskunft für die Bundesbahn.

S+E: Haben Sie weitere Aufgaben?
Dagmar Steffen: Wir gehören ja nicht nur zum Referat "Innere Verwaltung und Personal", sondern arbeiten auch für die Unfall- und BK-Abteilung. Wenn es in den Büros und am Telefon früh morgens und am späten Nachmittag etwas ruhiger ist, erledigen wir Schreibarbeiten für den Unfall- und Leistungsbereich. Außerdem nehmen wir dann auch Post entgegen und notieren eingehende Anrufe für die Kollegen. Christiane Bergmann: Und nebenbei bedienen wir die Schrankenanlage an der Einfahrt und überwachen die Tiefgarage via Monitor. Wer den Hausmeister braucht, weil eine Heizung oder eine Lampe defekt ist, der meldet sich ebenfalls bei uns. Wir geben die Reklamationen dann an ihn weiter.

S+E: Was ist dran an dem Gerücht, dass der Empfang den Küchenzettel für die Kantine schreibt?
Christiane Bergmann: Wir würden vielleicht gern mal... Nein, es ist schon richtig, wir schreiben den Speisenplan; aber auf den Inhalt der Kochtöpfe haben wir keinen Einfluss.

S+E: Wir danken Ihnen für dieses Gespräch!

Das Interview führte Heidrun Becker


Das Team aus der Rotunde

 

Epilog: Schon spät dran und die Hände voll mit Aktentasche, Schirm und Laptop. Und wie nun die Eingangskarte durch den Türöffner ziehen? Doch die Kollegin am Empfang hatīs bemerkt und öffnet mit einem fröhlichen "Guten Morgen" - da fängt der Arbeitstag gleich viel freundlicher an. An dieser Stelle für den netten Service ein herzliches Dankeschön an die Kolleginnen von Ihren BGlern!




Haben Sie Fragen an uns?

Arbeitsmedizinische Vorsorge

Burghard Reglin
Telefon 05 11/72 57-710,
Telefax - 792


Ausbildung

Wolfgang Pichl/Ansgar Heiland
Telefon 05 11/72 57-705,
Telefax - 796


Gefahrstoffe

Kurt Kolmsee/Dr. Hansmartin Reimann
Telefon 05 11/72 57-703,
Telefax - 790


Fachausschüsse Steine und Erden
Prüf- und Zertifizierungsstelle

Jürgen Koch
Telefon 05 11/72 57-971

 

Zu Fragen der Prävention, Rehabilitation oder aus dem Leistungsbereich geben auch Auskunft:

Sektion I
Telefon 09 11/29 85-0, Telefax -12

Sektion II
Telefon 07 21/9 12 46-0, Telefax -10

Sektion III
Telefon 02 28/9 17 26-0, Telefax - 10

Sektion IV
Telefon 05 11/72 57-0, Telefax - 100

Geschäftsstelle Berlin
Telefon 030/546 00-0, Telefax -305

Sektion VI
Telefon 03 51/2 54 72-0, Telefax - 90

Die Sektionen der StBG




Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/00 | Zurück zu unserer Homepage