www.steine-und-erden.net > 2000 > Ausgabe 1/00 > Qualitätssicherung in der betriebsärztlichen Betreuung

[Die Industrie der Steine + Erden]






Qualitätssicherung in der betriebsärztlichen Betreuung

Für die Betriebe besteht seit vergangenem Jahr die Möglichkeit, die Qualität eines Anbieters für Arbeitsmedizinische Dienste einzuordnen. Der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW) hat die Gesellschaft zur Qualitätssicherung in der betriebsärztlichen Betreuung mbH (GQB) gegründet. Die Initiative hierzu ging vom Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung aus, um die Qualität in der betriebsärztlichen Tätigkeit zu gewährleisten und zu verbessern. Die GQB prüft nach dem Prinzip der Freiwilligkeit durch besonders qualifizierte und weisungsfreie Auditoren Arbeitsmedizinische Dienste bezüglich ihrer Qualität. Mit den Güteprüfungen soll festgestellt werden, ob die personellen, sachlichen und organisatorischen Voraussetzungen sowie die Aufgabenerfüllung mit den Rechtsnormen übereinstimmen. Damit bietet die GQB dem Dienstleister auch eine Standortbestimmung zum Erkennen von Verbesserungsmöglichkeiten. Nach erfolgreicher Güteprüfung erhält das Unternehmen das Gütesiegel der GQB.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/00 | Zurück zu unserer Homepage