www.steine-und-erden.net > 2000 > Ausgabe 1/00 > Neue Medien

[Die Industrie der Steine + Erden]






Neue Medien

Standortkarten für die Sand- und Kies-Industrie
Nach 4 Jahren sind die Standortkarten für die deutsche Kies- und Sand-Branche als ein Hilfsmittel für die tägliche Arbeit im Stein-Verlag neu erschienen. Im handlichen DIN A-4-Format werden in 12 Atlanten alle Kies- und Sand-Betriebe kartenmäßig aufgeführt. Die zugehörigen Adress-Verzeichnisse inklusive Nennung der Niederlassungen vervollständigen die Karten. Zusätzlich sind ausführliche Informationen mit firmenspezifischen Zusatzangaben enthalten. Im selben Verlag sind Standortkarten für die Asphaltmischwerke, die Natursteinbetriebe, Transportbetonwerke, Beton-Fertigteilwerke und Baustoff-Recycling-Unternehmen erschienen.Standortkarten für die deutsche Sand- und Kies-Industrie, Stein-Verlag Baden-Baden GmbH,
Josef-Herrmann-Str. 1-3, 76473 Iffezheim, Tel. 0 72 29/6 06-0, Fax /6 06-10.

 

Jahrbuch des Sozialrechts
Jahrbuch des Sozialrechts
Dieser Titel gibt jährlich eine zusammenfassende, systematisch-kritische Übersicht über die Entwicklung der höchstrichterlichen Rechtsprechung, der einschlägigen Literatur und Gesetzgebung des gesamten Sozialrechts. Es wendet sich an alle, die auf verschiedenen Gebieten des Sozialrechts arbeiten, insbesondere an die Richter der Sozial- und Verwaltungsgerichtsbarkeit, die Mitarbeiter der Sozialverwaltungen und Sozialversicherungsträger sowie an Rechtsanwälte und Unternehmen. Der neue 21. Band berücksichtigt neben dem Jahr 1998 außerdem den aktuellen Stand zu Beginn des Jahres 1999 unter Einschluss der sozialrechtlichen Entwicklung in den neuen Bundesländern sowie im Bereich des europäischen Rechts. Dadurch wird das Jahrbuch zu einer zuverlässigen Dokumentation und einem übersichtlichen Nachschlagewerk. Jahrbuch des Sozialrechts, Gesetzgebung - Verwaltung - Rechtsprechung - Literatur, Band 21/1999, Dokumentation für das Jahr 1998. Hrsg. Prof. Dr. Senator h. c. Georg Wannagat, Präsident des Bundessozialgerichts a. D., Prof. em. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Gitter, erschienen im Erich Schmidt Verlag, Berlin/Bielefeld/München 1999, 508 Seiten, 248 DM, ISBN 3 503 04893 6.
Verlagsadresse: ESV, Zweigniederlassung Bielefeld, Viktoriastr. 44 a, 33602 Bielefeld, Tel. 0521/58308-41, Fax /58308-29.

 

Stress am Arbeitsplatz erkennen
Psychische Belastungen, die zu Stress führen können, nehmen in der heutigen Arbeitswelt zu. Vermeidbares Leid für die Beschäftigten sowie Kosten in Milliardenhöhe für Unternehmen und Staat sind die Folgen. Als häufigste Stressfaktoren werden von Arbeitnehmern Zeit- und Leistungsdruck, zuviel Arbeit, Doppelbelastung durch Beruf und Haushalt und die Angst vor Arbeitsplatzverlust genannt. Bei chronischem Stress kommt es zu Gesundheitsbeschwerden, zu einer Schwächung des Immunsystems mit erhöhter Anfälligkeit für Infektionskrankheiten oder Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Als Handlungshilfe gegen Stress am Arbeitsplatz hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine neue Broschüre herausgegeben. Sie stellt zwei Ansätze zur Minderung von arbeitsbedingtem Stress vor, die im Betrieb zu einem sinnvollen Stressmanagement kombiniert werden sollten. Primäre Maßnahmen betreffen die angemessene Gestaltung der Arbeitsaufgaben, der Arbeitsorganisation und der Arbeitsumgebung. So sind zum Beispiel ausreichende Qualifizierung, Unterstützung durch die Vorgesetzten und die Gestaltung der Arbeitsplätze nach Sicherheitsaspekten sowie mit angenehmen Lichtverhältnissen und Raumklima wichtige Faktoren. Als Ergänzung ist die individuelle Stressbewältigung zu verstehen. Die Beschäftigten sollen unterstützt werden, ein Gleichgewicht zwischen den Arbeitsanforderungen und den eigenen Fähigkeiten und Bedürfnissen herzustellen. Broschüre "Stress im Betrieb? - Handlungshilfen für die Praxis". Kostenlos zu beziehen bei der BAuA, Gruppe Öffentlichkeitsarbeit und Presse, Postfach 170202, 44061 Dortmund, Fax 0231/9071-524.

 

Führungswissen Arbeitssicherheit
Nachdem die EU-Richtlinie "Sicherheit und Gesundheitsschutz" in das deutsche Arbeitsschutzgesetz umgesetzt wurde, setzt sich die Erkenntnis durch, dass Arbeitssicherheit nicht isoliert, sondern im Zusammenhang mit anderen Unternehmensrisiken zu sehen ist. In "Führungswissen Arbeitssicherheit" werden Überlegungen zur Einführung eines vom Bundesarbeitsminister empfohlenen "Arbeitsschutz-Management-Systems" vorgestellt. Außerdem geht es um neue Tendenzen in der Unternehmensorganisation und die Entwicklung in der Rechtsprechung zur Unternehmerverantwortung. Der Autor beschreibt die Bedeutung der Arbeitssicherheit, die organisatorischen Maßnahmen des Arbeitsschutzes und die Umsetzung der Regelungen in Betriebsanweisungen. Das Buch wurde für die betrieblichen Praktiker und den öffentlichen Dienst geschrieben und ist auch für Nichtjuristen verständlich.Führungswissen Arbeitssicherheit, Aufgaben - Verantwortung - Organisation. Dr. jur. Jürgen Schliephacke, erschienen im Erich Schmidt Verlag Berlin/Bielefeld/München 2000, 229 Seiten, 68 DM, ISBN 3 503 03596 6. Verlagsadresse: ESV, Viktoriastraße 44 a, 33602 Bielefeld, Tel. 0521/58308-41, Fax /58308-29.

 

Neuer Gesamtkatalog für den Laborbereich
Neuer Gesamtkatalog für den Laborbereich
In der dritten Generation wartet der Bürkle Gesamtkatalog ISE529 mit einer neuen Kristallstruktur auf. Er richtet sich an alle Anwender im Labor-, Abfüll- und Probennahmebereich. Der Katalog ist insgesamt um mehr als 100 Artikel und im Produktbereich Probennahme um 6 Seiten erweitert worden. Außerdem präsentiert sich die Beständigkeitsliste in überarbeiteter Form. Noch mehr technische Informationen und Detailzeichnungen im Bereich Gewinde und Pumpen machen die Auswahl leichter. Der Katalog ist in Deutsch und Englisch erhältlich. Verlagsadresse: Otto Bürkle GmbH, Abt. ISE529, Basler Str. 83, 79540 Lörrach, Tel. 07621/9331-0, Fax /9331-31.

 

Der Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator
Der Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator
Die neue Baustellenverordnung fordert seit dem 1.7.98 nachweislich die gegenseitige Absprache zwischen kooperierenden Arbeitgebern und die Bestellung eines Zuständigen, der dafür sorgt, die möglichen gegenseitigen Gefährdungen zu vermeiden. Informationen über die Pflichten, aber auch direkt praktizierbare Lösungen zur Sicherheit im Betrieb und auf der Baustelle präsentiert das Praxispaket "Der Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator" des Weka Fachverlags für Führungskräfte GmbH in Augsburg. Mehr noch: Wichtige Unterlagen zur Organisation und Dokumentation wie z. B. Muster-Sicherheitsanweisungen für die jeweilige Fremdfirma, ausgewählte Arbeitsplatz- oder tätigkeitsspezifische Gefährdungsbeurteilungen und Checklisten etc. kann der Sicherheits- und Gesundheits-Koordinator von der CD-ROM (teilweise in 5 Sprachen) als Wordvorlage herunterladen. Das hat den Vorteil, dass alle Vorlagen schnell spezifisch abzustimmen und auszudrucken sind. Mit Hilfe der über 30 Farbfolien kann die Einweisung der Fremdfirma sofort an Ort und Stelle stattfinden. Im Ordner sind immer alle Unterlagen wie in einer "Betriebsakte" komplett. Der Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator, Praxis- und Folienhandbuch mit CD-Rom. Hrsg. Hannes Christian Blume, Hartmut Karsten, Jens-Christian Voss. Weka Fachverlag für technische Führungskräfte GmbH, 1999, Ordner ca. 450 Seiten, 30 Folien, CD-Rom, 298 DM, Kennziffer 11184. Verlagsadresse: Weka, Morellstr. 33, 86159 Augsburg, Tel. 0821/5973-221, Fax /5973-220.

 

Wörterbuch des Arbeitsschutzes
Wörterbuch des Arbeitsschutzes
Das neue Wörterbuch für den Bereich Arbeitsschutz bietet einen systematischen Zugriff auf über 14.000 Stichwörter und Phrasen pro Sprachrichtung aus dem technischen Arbeitsschutz und angrenzenden Disziplinen. Es ist mit seinem problemorientierten und geprüften Wortschatz eine praxisnahe Arbeitshilfe. Mit seinem Aufbau Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch bietet das Buch eine gezielte Fremdsprachen-Unterstützung, wenn es z. B. um die Einschätzung von Risiken aus dem Bereich der Herstellung, Verwendung, Weiterverarbeitung geht, um Umgang mit Stoffen, um R- und S-Sätze, Unfallgefahren, Unfallsicherheit, Arbeitsplatzanalytik oder Probennahme. Wörterbuch des Arbeitsschutzes Deutsch-Englisch, Englisch-Deutsch. Karl-Heinz Ohrbach. Ecomed Verlagsgesellschaft, 700 Seiten, ca. 89 DM, ISBN 3 609 68790 8. Verlagsadresse: Ecomed Verl, Pf. 1752, 86887 Landsberg, Tel. 0 81 91/12 53 32, Fax /125-594.





Inhaltsverzeichnis Ausgabe 1/00 | Zurück zu unserer Homepage